Forum

Wie geht man vor, wenn die Wunschdomain schon vergeben ist?

» E-Mail und Domains
  • Überprüfe die Domain-Whois-Datenbank, um den aktuellen Inhaber zu kontaktieren und über einen möglichen Kauf zu verhandeln.
  • Suche nach alternativen Domainendungen oder leichten Variationen deines ursprünglichen Domainnamens.
  • Registriere dich bei einem Domain-Backorder-Service, um benachrichtigt zu werden, falls die Domain verfügbar wird.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein
Wie geht man vor, wenn die Wunschdomain schon vergeben ist?

Aaaalso, ich hätte mal gerne eine Sache geklärt: Was macht man eigentlich, wenn die große Traum-Domain schon weg ist? Ich meine, das ist doch echt ärgerlich und passiert bestimmt jedem mal! Hat jemand Ratschläge oder persönliche Erfahrungen dazu, wie man in so einer Situation verfährt? Was sind die Alternativen? Muss man die Wunschnamen einfach nur minimal ändern oder gibt's da irgendwelche besonderen Tricks? Danke für eure Erfahrungen und Meinungen, die rausgepfeffert werden.

Genau, das ist natürlich eine doofe Situation. Aber kein Grund zur Panik. Es gibt immer Möglichkeiten, ein bisschen zu variieren oder kreativ zu werden. Vielleicht ist eine Alternative sogar besser geeignet?

Wie schaut's denn mit neuen Domain-Endungen aus? Ist vielleicht .net oder .co anstatt .com eine Überlegung wert?

Oder wie wäre es stattdessen mit einem völlig anderen Ansatz? Wie sieht es denn mit Markenbildung aus? Viele erfolgreiche Websites nutzen ja heutzutage keine generischen oder beschreibenden Domainnamen mehr, sondern haben eine eigene Marke aufgebaut. Das kann bestimmte Vorteile mit sich bringen, zum Beispiel die Unterscheidung von der Masse. Und das könnte ja auch eine Lösung sein, wenn der gewünschte Domainname schon vergeben ist. Neugierig, ob jemand damit Erfahrungen gemacht hat?

Eine andere Option wäre auch, Kurzform oder Abkürzung des ursprünglichen Namens zu verwenden. Oder eventuell kann auch ein verfügbarer Domainname gekauft werden. Zwar kann das teuer werden, aber wenn der Name wirklich wichtig ist, könnte es sich lohnen. Hat jemand schon mal so was probiert?

Habt ihr mal über eine Länder- oder regionsbezogene Domain nachgedacht? Wenn das Unternehmen oder Angebot auf eine bestimmte Region ausgerichtet ist, könnte das ziemlich sinnvoll sein. Beispielsweise .de für Deutschland oder .eu für Europa. Gibt es jemanden, der damit schon Erfahrungen gesammelt hat? Natürlich müsste da die Zielgruppe hauptsächlich aus dem genannten Gebiet kommen.

Hm... vielleicht bin ich ja der Einzige hier, aber ich bin nicht ganz sicher, ob alle diese Vorschläge zur Namensänderung eine gute Idee sind. Klar, sie könnten funktionieren, keine Frage. Aber was ist denn mit der Wiedererkennbarkeit? Und der Vertrautheit? Wenn der ursprüngliche Name so wichtig war, dann hat er doch sicher einen guten Grund, oder? Vielleicht sollte man lieber daran arbeiten, diesen Namen auf andere Weise zu erwerben oder zu nutzen, anstatt ihn zu ändern. Nur so ein Gedanke... Wie steht ihr dazu?

Naja, ganz ehrlich, all diese Vorschläge klingen ziemlich anstrengend und riskant. Find\' ich jetzt nicht so prickelnd...

Also mein Tipp wäre tatsächlich, über das Hinzufügen von bestimmten Schlüsselwörtern nachzudenken, die für das Unternehmen oder die Dienstleistung relevant sind. Was haltet ihr davon, SEO-Optimierungen bei der Domain-Wahl einzubauen?

Ein oft übersehener Punkt ist die Überlegung, den Namen einfach mal in Englisch zu probieren. Ist das eventuell eine Option? Gibt's hier Leute die so einen Schritt gewagt haben und ihre Erfahrungen teilen möchten?

Genau, das ist ein interessanter Ansatz! Es gibt so viele Wege, wenn die Domain schon belegt ist. Es macht immer Sinn, kreativ zu denken und offen für vielfältige Lösungen zu sein.

Ist eigentlich schon mal jemandem in den Sinn gekommen, einen Bindestrich zu verwenden? Einfach so ein bisschen Schlichtheit und Balancieren. Oder ist das zu retro?

Ist es eigentlich möglich, den aktuellen Besitzer der Domain zu kontaktieren und eine Art Deal auszuhandeln? Eventuell möchte der Besitzer die Domain verkaufen, wenn er sie nicht mehr benutzt. Hat das schon mal jemand versucht?

Wie wär's denn mit Brainstorming? Bei genug Kaffee kommt bestimmt eine neue Idee!

Keine Sorge, da findet sich bestimmt noch eine Lösung!

Passt schon, manchmal ist es sogar besser, gezwungen zu sein, umzudenken – das bringt einen auf Ideen, die man sonst nie in Betracht gezogen hätte. Also, einfach locker bleiben und die kreativen Juices fließen lassen!

Klingt nach einer echten Herausforderung, aber manchmal sind solche Dilemmas versteckte Chancen für was Einzigartiges. Freu dich auf den kreativen Prozess, der zu einer noch besseren Domain führen kann!

Ehrlich gesagt, so einfach ist das Ganze eben nicht, denn wenn man erst mal den Kopf auf eine bestimmte Domain eingeschossen hat, fühlt sich jede Alternative wie der zweite Platz an. Da kann der kreative Prozess noch so reizvoll sein, am Ende des Tages hat man vielleicht trotzdem das Gefühl, einen Kompromiss eingehen zu müssen.

Kein Grund zur Panik – sicherlich findet sich eine kreative Lösung, die noch besser passt.

Blogbeiträge | Aktuell

maximale-sicherheit-fuer-ihre-webseite-best-practices-und-tipps

Maximale Sicherheit für Ihre Webseite: Best Practices und Tipps

Einleitung: Maximieren Sie die Sicherheit Ihrer Webseite In der heutigen digitalen Welt ist eine sichere Webseite unverzichtbar. Schwachstellen in der Sicherheit...

die-besten-cms-im-ueberblick-wordpress-joomla-co

Die besten CMS im Überblick: WordPress, Joomla & Co.

Einleitung: Navigieren durch den CMS-Dschungel In der heutigen digitalen Welt ist es sowohl für Privatpersonen als auch Unternehmen essenziell, eine eigene...

cloud-hosting-die-zukunft-des-online-geschaefts

Cloud-Hosting: Die Zukunft des Online-Geschäfts?

Das Online-Geschäft verändert sich ständig und wird durch fortlaufende technologische Entwicklungen immer wieder neu definiert. Eine dieser bahnbrechenden Innovationen ist...

webhosting-fuer-einsteiger-der-ultimative-leitfaden

Webhosting für Einsteiger: Der ultimative Leitfaden

Willkommen zur Welt des Webhostings! Wenn du vorhast, eine Webseite zu erstellen, oder bereits eine betreibst und über eine Verschiebung...

warum-ssd-hosting-vorteile-und-empfehlungen

Warum SSD-Hosting? Vorteile und Empfehlungen

Entschuldigen Sie, aber ich benötige weitere Details zu den spezifischen Informationen, die Sie in diesem Abschnitt eingebunden haben möchten. Könnten...

webhosting-mit-google-die-vorteile-und-moeglichkeiten

Webhosting mit Google: Die Vorteile und Möglichkeiten

Einleitung Willkommen beim Webhosting-Verstehen Magazin! Heute beschäftigen wir uns mit einem wichtigen Thema im Bereich des Webhostings: ...

shared-vs-dedicated-hosting-was-passt-zu-ihnen

Shared vs. Dedicated Hosting: Was passt zu Ihnen?

Einleitung Die Welt des Web-Hostings kann zunächst überwältigend wirken, besonders für Neulinge auf diesem Gebiet. Eine grundlegende Entscheidung, die getroffen werden...

domain-management-so-behalten-sie-den-ueberblick

Domain-Management: So behalten Sie den Überblick

Einleitung: Willkommen in der Welt des Domain-Managements Fühlen Sie sich manchmal von der Vielzahl der Domains überwältigt? Keine Sorge, Sie sind...

webhosting-fuer-den-geschaeftlichen-einsatz-tipps-und-empfehlungen

Webhosting für den geschäftlichen Einsatz: Tipps und Empfehlungen

In der schnelllebigen Welt des digitalen Business ist eine starke Online-Präsenz unerlässlich. Ein essenzieller Faktor dabei ist das Webhosting. Aber...

vps-hosting-erklaert-warum-es-ihre-webseite-veraendern-koennte

VPS-Hosting erklärt: Warum es Ihre Webseite verändern könnte

Einleitung: Die Verbesserung Ihrer Webseite durch VPS-Hosting Willkommen zu unserem umfassenden Leitfaden zum Thema VPS Hosting. Wussten Sie, welch entscheidenden Einfluss...